Parkteil Nord

Die "Spielzimmer" mit Rutschen, Klettergerüsten, Trampolinen, Riesenspaß-Bausteinen, dem 23 Meter hohen Rutschenturm, Großspielfeldern, Wasserspielgeräten und einem Wikingerschiff lassen Kinderherzen höher schlagen. Durch den weitläufigen und abwechslungsreich gestalteten Park führen Rundwege zu prachtvollen Blumen- und Staudengalerien. In diesem Parkteil befinden sich auch die Gastronomie und die Minigolfanlage.

Parkteil Nord

Rassekaninchen

Der Kaninchenzuchtverein W 376 Rietberg und Umgebung zeigt in der Sommersaison seine Rassekaninchen in der Zuchtanlage im Gartenschaupark. Die Kaninchen werden sowohl in Freilaufgehegen als auch in großzügigen Käfigen gehalten.

Piratenschiff

Ein zerbrochenes Piratenschiff am Sennebachstrand lädt die kleinen Besucher zum Entern ein. Eine kleine Insel kann über Eichenstämme erreicht und erkundet werden, und im seichten Wasser können die Kinder nach Herzenslust matschen und planschen.

Märchenfiguren

Einige der einst vom kreativen Rietberger Alwis Peters geschaffenen Märchenfiguren haben ihren Platz in der Nähe der Volksbank-Arena gefunden. Dort sind unter anderem die Bremer Stadtmusikanten, Micky Maus und andere fabelhafte Wesen zu bewundern.

Vogelgezwitscher

In einer Voliere präsentiert der Vogelzucht- und Schutzverein Rietberg gefiederte Freunde ganz unterschiedlicher Couleur. Kanarienvögel, Bourke-Sittiche, Australische Zebrafinken, Wellensittiche und Goldmantel-Rosellas zwitschern fröhlich vor sich hin.

Fitnessparcours

Bewegung und Spaß in der Natur – das bieten mehrere Sportgeräte im Gartenschaupark. Die Übungen stärken Kreislauf, Beweglichkeit und Koordination, lockern Muskeln und steigern das Wohlbefinden. Geeignet sind die Geräte für Groß und Klein, für Sportmuffel und Athleten.

Tischtennis

Tischtennisplatten laden im Gartenschaupark zu Duellen, Rundlauf und ganzen Turnieren ein. Besucher brauchen nicht einmal ihre eigenen Schläger und Bälle mitzubringen, sondern können sich diese kostenfrei an den Eingängen Stennerland- und Markenstraße ausleihen.

Boule

Sechs Bahnen, zwei sogar mit Flutlicht, laden zum Boulespiel ein. Dabei geht es darum, die eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel zu werfen. Mehrmals in der Woche bieten erfahrene Boulespieler "Boulen für jedermann" an. Kugeln können kostenlos an den Eingängen ausgeliehen werden.

Wasser marsch

An verschiedenen Stellen im Gartenschaupark können sich Besucher an heißen Tagen über eine kühle Erfrischung freuen - so auch direkt hinter dem Eingang Markenstraße, wo Wasserfontänen aus dem Boden schießen und vor allem kleinen Besuchern Spaß machen.

Paulas Gärtchen

Liebevoll gestaltet ist der Erlebnisgarten "Paulas Gärtchen". Hier gibt es Leckeres zum Naschen. Seinen Namen trägt "Paulas Gärtchen" in Anlehnung an die inzwischen verstorbene Paula Schröder, die sich zu Zeiten der Landesgartenschau um den Garten verdient gemacht hat.

Rodelhügel

Bei ausreichend Schnee verwandelt sich die Rückseite der Besuchertribünen an der Volksbank-Arena in Rietbergs größten Rodelhügel. Dann wird sogar der Zaun am Gelände der Bogensportler demontiert, damit auch für die schnellsten Schlittenfahrer genügend Auslauf vorhanden ist.

Wetterstation

Zwischen den Parkteilen Mitte und Nord befindet sich die Wetterstation, die Teil des Wetterstationennetzwerkes von meteomedia ist. Dieser Wetterdienst  produziert unter anderem das "Wetter im Ersten" in der ARD und den dritten Programmen. Dort fließen die an dieser Station gemessenen Daten ein.