Grünes Klassenzimmer

Als ein Folgeprojekt der Landesgartenschau hat sich das Grüne Klassenzimmer als außerschulischer Lernort im Gartenschaupark etabliert und erfreut sich steigender Teilnehmerzahlen. Der Gartenschaupark bietet mit seinen vielfältigen und naturnahen Lebensräumen ein ideales Gelände für einen abwechslungsreichen und handlungsorientierten Unterricht.

Angebote für Kinder im Gartenschaupark Rietberg

Neben den tollen Spielmöglichkeiten bietet der Gartenschaupark auch ein breites Angebot an Kursen für Kinder an. Im Grünen Klassenzimmer können Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler den Unterricht ins Grüne verlegen und in zahlreichen Kursen etwas über die heimische Natur, das Klima und naturwissenschaftliche Phänomene lernen.

Gemeinsam Abenteuer erleben, forschen und spielen - das alles geht beim Kindergeburtstagsprogramm. Ganzjährig gibt es ein vielfältiges Angebot zu verschiedenen Mottos wie Piraten, Hexen, Ritter und mehr.

 

Ansprechpartner/innen
Iris Peter

Grünes Klassenzimmer

Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich beim Grünen Klassenzimmer nicht um einen Raum. Vielmehr ist die Natur das  Klassenzimmer. Zusammen mit Kindergartengruppen und Schulklassen geht es in den Wald, auf die Wiese und an den Bach. Neben diesen Themen gibt es auch Experimentierkurse, Angebote zur Archäologie und zur heimischen Tierwelt.

Mehr über das Grüne Klassenzimmer

Die Kurse bieten Kindern, Jugendlichen und Pädagogen die Möglichkeit, im direkten Kontakt mit der Natur und von ihr zu lernen. Dabei stehen das selbstständige Entdecken, Erforschen, Experimentieren und kreative Umsetzen im Vordergrund.

Naturforscher

Die Naturforscher-Angebote richten sich an alle Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren, die in ihrer Freizeit die Natur entdecken möchten. Alle zwei Wochen gibt es dienstags,  mittwochs und donnerstags Aktionen zu umweltbezogenen Themen. Die Naturforscher gehen mit allen Sinnen auf Entdeckungstour, stärken ihre Fantasie und Kreativität und entwickeln Forscherdrang und Wissensneugier.