Film-Vergnügen unter freiem Himmel

Filmplakate von "Arielle, die Meerjungfrau" und "Barbie".

Open-Air-Kino am 19. und 20. Juli im Gartenschaupark

Rietberg. Ein lauer Sommerabend, ein funkelnder Sternenhimmel, dazu beste Unterhaltung – Sommerzeit ist Open-Air-Kino-Zeit. Auch im Gartenschaupark Rietberg flimmern an zwei – hoffentlich warmen und trockenen – Sommerabenden wieder zwei Filme über die Großbildleinwand in der Volksbank-Arena. Filmstart ist jeweils bei Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr.

Am Freitag, 19. Juli, können sich die Besucher auf "Arielle, die Meerjungfrau" freuen. Der US-amerikanische Romantik-Fantasy-Musical-Film von Rob Marshall aus dem Jahr 2023 ist ein Film für die ganze Familie: Unter dem Meer träumt die junge Meerjungfrau Arielle davon, ein Mensch zu werden. Eines Abends flüchtet sie nach einem Streit mit ihrem Vater aus dem Palast. Als auf dem Meer ein gewaltiger Sturm ausbricht, rettet sie den jungen und gut aussehenden Prinzen Eric vor dem Ertrinken und verliebt sich unsterblich in ihn. Um dem Mann ihrer Träume näher zu sein, bietet die Hexe der Ozeane, Ursula, ihr im Austausch für ihre Stimme menschliche Beine an. Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben und dauert 135 Minuten.

Am Samstag, 20. Juli, dürfte Pink die vorherrschende Farbe des Abends sein: Auf der Leinwand ist der Film "Barbie" zu sehen. Die viel beachtete Komödie aus dem Jahr 2023 mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen ist eine Hommage an alle Frauen mit pointiert getexteten Musical-Nummern. Barbie und Ken haben die Zeit ihres Lebens in der farbenfrohen und scheinbar perfekten Welt von Barbie-Land. Als sie jedoch die Chance bekommen, in die reale Welt einzutauchen, machen sie dort Erfahrungen, die ihr Leben verändern. Denn kaum angekommen, müssen sie feststellen, dass in der realen Welt völlig andere und oftmals schockierende Regeln gelten. Während Barbie versucht, sich den neuen Herausforderungen zu stellen, entdeckt Ken das Patriarchat für sich. Der Film ist ab 6 Jahren freigegeben und dauert knapp zwei Stunden.

Tickets kosten jeweils 8 Euro, Inhaber einer Dauerkarte des Gartenschauparks zahlen 4 Euro. Diese Preise gelten auch für Kinder. Wer das Open-Air-Kino besuchen möchte, muss keinen Eintritt in den Gartenschaupark bezahlen. Inhaber von Dauerkarten werden gebeten, diese zum Kinoabend mitzubringen, um ihre Berechtigung für den Kauf des vergünstigten Tickets nachweisen zu können. Einlass ist ab 20.30 Uhr, die Eingänge Stennerlandstraße und Markenstraße sind geöffnet. In der Volksbank-Arena herrscht freie Platzwahl. An beiden Abenden können Getränke und Snacks vor Ort gekauft werden. Das Mondscheinkino wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Rietberg-Langenberg.

Tickets gibt es in der Touristikinformation an der Rathausstraße 38, an den Parkeingängen und im Gartenschaupark-Onlineshop. Am jeweiligen Kino-Abend können Tickets noch direkt an der Volksbank-Arena gekauft werden, allerdings ist dann nur Barzahlung möglich.